Führung ist eine Haltung

Verantwortlich sein, um gemeinsam Ziele zu erreichen. Das ist Führung in einem Satz, wenn es um das Rollenverständnis von Führungskräften in Organisationen geht.

Vordergründig geht es dabei um Kommunikation und die kann mehr oder weniger gelungen sein. Deshalb wird in einigen Führungskräfte-Entwicklungsprogrammen auf spezielle Kommunikation, wie zum Beispiel das Mitarbeitergespräch oder das Kritikgespräch geachtet. Nicht unwichtig, doch ist es nur die Oberfläche.

Jede Kommunikation basiert auf einer inneren Haltung, einem Selbstverständnis und einer Sicht auf das Gegenüber. Insoferne ist es gerade für Führungskräfte spannend und lohnend, explizit die eigene innere Haltung zur Rolle Führungskraft zu klären.

Denn aus einem klaren Rollenverständnis kommt eine angemessene, nachhaltige und authentische Kommunikation wie von alleine.

Führungsentwicklung ist ein Prozess

Mit mehr als 14 Jahren Erfahrung in der Führungsentwicklung sind wir nicht überzeugt von Führungskräfteseminaren als punktuelle Maßnahme der Personalentwicklung.

Es braucht mehr, als ein oder zwei Seminare. Denn Führungsentwicklung beginnt bei der Führungskraft selbst und nicht bei der Kommunikation zu den Anderen.

Deshalb begleiten wir Führungskräfte in Prozessen mit unterschiedlichen Entwicklungsinstrumenten.

Betrachtungsebenen der Führungstheorien

Es gibt eine Unmenge an verschiedenen Führungstheorien, eine grobe Einteilung kann nach dem Objekt ihrer jeweiligen Betrachtung gemacht werden. Dadurch entstehen auch Entwicklungsansätze in mehreren Ebenen. Dies ist auch nötig, da sich Führung häufig mit komplexen, oft widersprüchlichen Anforderungen konfrontiert sieht.

Die führungstheoretischen Betrachtungsobjekte sind:

  • personenzentrierter Ansatz: Die Führungspersönlichkeit selbst steht im Mittelpunkt
  • transaktionistischer Ansatz: Die Beziehung (und Kommunikation) zur sozialen Umwelt der Führung ist im Fokus
  • systemischer Ansatz: Das gesamte System der Organisation, sowie die Umwelt außerhalb der Organisation ist in ständiger Wechselwirkung. Führung beeinflusst das System und gleichzeitig wird sie vom System beeinflusst.

Unsere Instrumente der Führungsentwicklung

  • 360°-Leadership Inventory Analyse (Human Synergistics)
  • Einzel- und Gruppenassessment
  • Leadership Training
  • Gruppendynamische Leadership Gruppen
  • Einzel- und Gruppencoaching
  • Fallbesprechung in der Gruppe und einzeln

Unser Angebot

Wir bieten Entwicklungs- und Klärungsbegleitung, sowie Reflexions-Sparring für Executives, mittleres Management und Führungskräfte am Beginn ihrer Führungserfahrung. Dabei arbeiten wir gerne in enger Abstimmung mit Ihrer Personalentwicklung zusammen.

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Vorgespräch.

Follow by Email
Facebook
Facebook
LinkedIn